Gratis bloggen bei
myblog.de

wir zogen aus, um zu suchen; wanderten ans meer und waren mehr betrachter. saßen im publikum als liselotte heinz kennen lerne. heinz, der nun mal kein mustermensch ist (er trägt weder hemd, noch einen guten haarschnitt; sondern so..baggyscheiße) aber: jetzt waren es liselotte UND heinz
das selbe gesah zwischen den bergen, okay ..andere namen eventuell mal ein hübscher haaschnitt. die proportionen waren aber irgendwie gleich..
auf den lippen immer wieder ein seufzen, ein wenig herzleid dass sich durch schreckliche psychosomatische sintome wie müdigkeit, erhöhte aufnahme von alkohl, anfälligkeit für sonstige schmerzen. im theater waren wir eher "statist der an der bushaltestelle dekorativ rumsteht". kein bus kam, die bahn hat ja eh immerverspätung. allein an der bushaltestelle stehn und dabei irgendwie noch niedlich sein ist verdammt schwer..und ..wir haben keine lust mehr uns unsere schuhe schamgerötet anzusehen wenn sie vom valentinstag reden und auch nicht mehr zu hoffen, dass jemand (dass er) uns das nächste bier kauft, glücklich über ein lächeln ist.
vielen dank, wir haben lange genug gewartet. liebe ist halt nur was für liselotte und heinz...
fast am 26.2.07 20:41


 [eine Seite weiter]